Personalplanung & -controlling

Personaleinsatz und -kosten optimal planen, erfassen und controllen

Das Personalmanagement ist vor allem gefordert, die richtigen Mitarbeiter mit der benötigten Qualifikation und in der notwendigen Anzahl zur richtigen Zeit, am richtigen Ort sicherzustellen. Personalplanung, Personaleinsatz und Personalcontrolling sind daher wesentliche Kernprozesse der Personalwirtschaftl

Die Sage Personalwirtschaft bietet Ihnen optimale Voraussetzungen, die Aufgaben für Personalplanung und –controlling zu leisten. Aufgrund der gemeinsamen Datenbasis greifen die eingesetzten Programmodule von der Personalabrechnung bis zur Personalkostenplanung ineinander über und liefern somit fundierte, übergreifende Aussagen, die Sie für Ihre Personalplanung und das Personalcontrolling benötigen.

Sage Personalwirtschaft erleichtert Ihnen nicht nur die

  • Planung der benötigten Personalressourcen,
  • Planung der Personalkostenbudgets und
  • Personaleinsatzplanung

sondern unterstützt Sie ebenso professionell in Ihrem Personalcontrolling.

Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes der Sage Personalsoftware mit integrierten Selfservice-Funktionen im Sage Mitarbeiterportal fügt sich die Lösung zu einem professionellen System für Personalplanung und Controlling zusammen.

Fordern Sie jetzt Ihr Infomaterial an!

Personalkosten hochrechnen und Personalkostencontrolling etablieren

Führungskräfte von Unternehmen und Verwaltungen benötigen heute permanent einen aktuellen Stand zu den Personalkosten ihres Verantwortungsbereiches. Eine effiziente Personalkostenplanung muss ebenfalls auf möglichst aktuelle und detaillierte Echtdaten zurück greifen können. Doch das Zusammenführen von Planungsdaten mit herkömmlichen Tabellenwerkzeugen nimmt sehr viel Zeit in Anspruch.

Die Sage Personalkostenplanung unterstützt Sie dabei, jederzeit aussagefähig über Ihre Personalkennzahlen zu sein. Die Software bietet flexible Stufen zur Personalkostenhochrechnung, unterschiedliche Planungszeiträume und integriert vielfältige Simulationsmöglichkeiten (Was-Wäre-Wenn). Sie berücksichtigt aktuelle und zukünftige interne und externe Einflussfaktoren auf die Personalkosten.

Sie erhalten ein komfortables Planungsinstrument mit Frühwarnsystem zur Personalkostensteuerung und zum Personalkostencontrolling. Tiefergehende Analysen zum Personalkostencontrolling liefert Ihnen das Sage Infocenter als Zusatzmodul zur Sage Personalkostenplanung oder als Online-Modul im Sage Mitarbeiterportal.

Funktionen der Sage Personalkostenplanung im Überblick

  • Personalkostenplanung
  • Personalkostenbudgetierung
  • Personalkostencontrolling
  • Was-Wäre-Wenn/Soll-Ist-Szenarien
  • Simulationen
  • Personalkostenhochrechnung auf Basis Lohnabrechnungsdaten
  • Personalkennzahlen ermitteln
  • Planungsassistent zur Personalkostenhochrechnung

Personalkennzahlen analysieren und Personalcontrolling etablieren

Die Möglichkeit, ein intuitives Werkzeug für Personalcontrolling schnell und einfach im Unternehmen zu etablieren, würde jeder Personalverantwortliche sofort wahrnehmen. Sage bietet ein solches Werkzeug nun – das Sage Infocenter. Die Personalcontrolling Software bietet übergreifende HR Reports und umfangreiche Auswertungen zu Ihren Personalkennzahlen tagesaktuell.

Umfassende und gezielte HR Reports und Auswertungen lassen sich mit dem Sage Infocenter zuverlässig erstellen. Bereits mehr als 50 vorgefertigte Auswertungsmuster sind in der Personalcontrolling Software hinterlegt, die sich für detaillierte Personalkennzahlen beliebig miteinander kombinieren lassen.

Eine übersichtliche Cockpit-Darstellung der Personalkennzahlen erleichtert die Navigation durch das Programm und die nachvollziehbare Darstellung der Personalcontrolling-Auswertungen für jede Führungsebene. Auch verbesserte Differenzanalysen sind möglich, indem Ort und Ursachen für Abweichungen angezeigt werden.

Funktionen des Sage Infocenters im Überblick

  • Übergreifende HR Reports
  • Übergreifendes Personalcontrolling
  • benutzerbezogen anpassbare HR Reports
  • Flexible, Excel-ähnliche Pivot Charts
  • Drag & Drop
  • Über 50 hinterlegte Auswertungsmuster
  • Kombination von Personalkennzahlen
  • Aufbau Personalkennzahlensystem
  • Cockpit-Darstellung zur übersichtlichen Navigation
  • Ad-Hoc Auswertungen
  • Online HR Reports im Mitarbeiterportal

Kommen, Gehen, Schichtwechsel, Gleitzeit und Überstunden, Projektzeit

Die moderne Zeitwirtschaft ist weit mehr als Kommen und Gehen. Für den optimalen Einsatz werden intelligente Instrumente zur effizienten und flexiblen Planung und Auswertung der Kapazitäten unter Einhaltung der gesetzlichen, tarifvertraglichen und firmenspezifischen Bestimmungen benötigt.

Dabei kommt es darauf an, dass die Software kein starres System ist, sondern flexibel auf Ihre Wünsche reagiert. Die Sage Zeitwirtschaft erfasst deshalb nicht nur die Kommt- und Geht-Zeiten am Terminal, sondern unterzieht die registrierten Daten parallel einer Plausibilitätsprüfung.

Weitere Möglichkeiten bietet das Zusatzmodul „Projektzeiterfassung“, welches vollständig in die Zeitwirtschaft integriert werden kann. Dieses Erweiterungstool dient zur flexiblen Strukturierung von Projekten und teilt diese auf Wunsch in Teilprojekte, Arbeitsschritte und Aufgaben auf. Dabei kann die Strukturtiefe frei gewählt werden. Sozusagen per Knopfdruck erhält der Projektleiter zudem einen schnellen Überblick über die Fortschritte des Projektes und dessen bisherige Dauer.

Funktionen der Sage Zeitwirtschaft im Bereich Zeiterfassung im Überblick

  • Personalzeiten erfassen (Terminal, Web, Desktop)
  • Arbeitszeitmodelle definieren (Wochenmodell, Rundungsmodell, Zuschlagsmodell, Saldenregel)
  • Mitarbeiter planen (Planungskalender, Genehmigungswesen, Urlaubs- und Fehlzeitenverwaltung)
  • Zeiten aufbereiten (Autom. Schichtwechselerkennung, Buchung der, Zeitkonten, Überstundengenehmigung)
  • Auswertungen (Mitarbeiterbezogene Journale, Kernzeitverletzung, Pausenverletzung)
  • Mehrstufige Projektzeiterfassung und Zuordnung von Mitarbeitern zu Projekten
  • Übergabe zur Personalabrechnung
  • Abbildung im Mitarbeiter-Portal

Zutritte regeln und Sicherheit gewährleisten

Die Anforderungen an eine Zutrittskontrolle wachsen: Zutritte sollen sich an der Unternehmensorganisation orientieren, unterschiedliche Zugangsbereiche für die entsprechenden Mitarbeiter und eine Sicherung des Gebäudes außerhalb der Öffnungszeiten gehören heute zu den relevanten Funktionen.

Mit einem modernen System für die Zutrittskontrolle kann man also mehr als nur Türen öffnen und schließen. Vielmehr lassen sich alle Zugangspunkte zu einem Unternehmen oder einer Verwaltung intelligent entsprechend der gewünschten Berechtigung des Mitarbeiters zuweisen. So werden Türen, Drehkreuze, Schranken und Tore zentral überwacht und gesteuert.

Wir bieten Ihnen mit unserer Lösung Sage Zeitwirtschaft Zutrittskontrolle ein Instrument, um Berechtigungen für den Zutritt Ihrer Mitarbeiter zu managen. Jeder Berechtigte erhält zum Beispiel einen berührungslosen Transponder oder eine ID-Karte, auf der die dem Mitarbeiter zugewiesene Berechtigung programmiert wird. Die zugewiesenen Berechtigungen steuern, wer wann wo hinein darf. Diese Berechtigungen lassen sich jederzeit zentral in der Software ändern, sodass Sie entsprechend der sich ändernden Anforderungen schnell und unkompliziert reagieren können.

Funktionen der Sage Zeitwirtschaft im Bereich Zeiterfassung im Überblick

  • Vollständige Integration in die Zeitwirtschaft
  • Beliebig viele Raum- und Zeitzonen
  • berührungslose Identifikation des MA-Ausweises
  • Überwachung der Räume und Gebäude
  • Alarmierung bei offenen Türen
  • Protokollierung der Zutritte pro Tür, Tor oder Schranke
  • Verarbeitung verschiedener Zutrittsereignisse
  • Besucherverwaltung
  • Steuerung elektronisches Schließsystem

Mitarbeitereinsatz effizient und schnell planen

Die Planung von Personalressourcen kann je nach Branche entscheidend sein über den Erfolg oder Misserfolg eines Auftrages und folgend einer ganzen Unternehmung. Fehlplanung führt zu Über- oder Unterkapazitäten, die sich wiederum unmittelbar auf Qualität und Quantität der Arbeitsleistung auswirken. Eine effiziente Personaleinsatzplanung ist also die Basis für eine erfolgreiche Personalarbeit.

Sage Personaleinsatzplanung wurde speziell für die Planung einzelner Planungseinheiten, zum Beispiel Gruppen oder Abteilungen, konzipiert. Zentrale Administration und dezentrale Planung ergeben in der Personaleinsatzplanung den größtmöglichen Nutzen.

Sage Personaleinsatzplanung arbeitet als zielgesteuertes Programm und kann letztlich nach Ihren Zielen auch selbständig den ganzen Schichtplan fertig stellen. Verfeinern Sie über die Zeit Ihre Zielvorgaben und unsere Lösung unterstützt Sie noch optimaler bei deren Umsetzung. Ihre Zielvorstellungen steuern also das Erstellen und Ändern Ihrer Schichtpläne.

Funktionen der Sage Personaleinsatzplanung im Überblick

  • Frei definierbare planungsrelevante Fähigkeiten und Berufe
  • Mitarbeiterplanung nach Beruf und/oder Fähigkeitsprofil
  • Frei definierbare Arbeitstage und -zeiten pro Mitarbeiter
  • Frei definierbare zu planende Aktivitäten (Schichtarbeit, Fehlzeiten)
  • Freie Auswahl des Planungszeitraumes
  • Assistent zur Unterstützung der Planung
  • permanente Prüfung gegen Ihre eigenen Planungsziele
  • sofortige Routinearbeiten auf Grund Ihrer Plan-Eingaben
  • selbständiges fertig stellen des Plans nach Ihren Zielen
  • Variantenkonzept aller Mitarbeiterdaten und Aktivitäten erlauben rückwirkungsfreie zeitunabhängige Änderungen in Plänen
  • Frei definierbare Schichtmodelle

Unsere Lösungen im Überblick: