Branchenlösungen

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Durch die Verbindung von umfassender Produktkompetenz und langjähriger Branchenerfahrung bieten wir Ihnen individuelle Lösungen mit den Kosten- und Implementierungsvorteilen von Standardsoftware.

Egal ob Produzierendes Gewerbe, Dienstleistungsunternehmen oder soziale Einrichtung, Öffentliche Verwaltung, Krankenhaus oder Baubetrieb - Sage hat für alle Branchen die passenden IT-Werkzeuge und unterstützt Sie damit zuverlässig bei Ihrer Personalarbeit.

Darüber hinaus erfüllen wir Ihre individuellen Ansprüche mit einem umfassenden Dienstleistungsangebot.

Fordern Sie jetzt Ihr Infomaterial an!

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Der größte Anwenderteil der Sage Personalwirtschaft findet sich in Unternehmen der freien Wirtschaft, die neben der Lohn- und Gehaltsabrechnung auch Wert auf ein umfassendes Personalmanagement legen.

Die Sage Personalwirtschaft beinhaltet eine leistungsstarke Lohn- und Gehaltsabrechnung, die die unterschiedlichsten Anforderungen in der Industrie, z.B. Leistungs- oder Akkordlohn im produzierenden Gewerbe, Heuerlohn der Seeschifffahrt oder die komplexe Abrechnung nach Tarifgebieten zuverlässig abdeckt. Der Umstieg auf neue Tarifwerkewird mit der Sage Personalwirtschaft anwenderfreundlich und per Programmassistent unterstützt.

Neben der Lohnabrechnung stehen in der Sage Personalwirtschaft vielfältige Personalmanagementlösungen, u.a. Bewerbermanagement, Weiterbildungsmanagement oder auch ein Tool zur Administration von Leiharbeitern, sowie eine Zeitwirtschaft und ein Mitarbeiter-Selfservice zur Verfügung.

Durch Integration der Module in einer Datenbank können alle Abläufe im HR-Bereich optimiert und automatisiert werden. Das homogene HR-System unterstützt strategische Prozesse, liefert plausible Entscheidungsgrundlagen, entlastet bei Routinearbeit und stellt ein übergreifendes Reporting aus dem Personalbereich für unternehmensweite Betrachtungen bereit.

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Der größte Anwenderteil der Sage Personalwirtschaft findet sich in Unternehmen der freien Wirtschaft, die neben der Lohn- und Gehaltsabrechnung auch Wert auf ein umfassendes Personalmanagement legen.

Die Sage Personalwirtschaft beinhaltet eine leistungsstarke Lohn- und Gehaltsabrechnung, die die unterschiedlichsten Anforderungen für Handel und Dienstleistung, wie z.B. Steuer- und sozialversicherungsfreie Zuschläge für Sonn- und Feiertage, Schichtarbeit oder die Abrechnung von Mini- oder 400€-Jobs zuverlässig abdeckt.

Neben der Lohnabrechnung stehen in der Sage Personalwirtschaft vielfältige Personalmanagementlösungen, u.a. Bewerbermanagement, Weiterbildungsmanagement oder auch ein Tool zur Administration von Leiharbeitern, sowie eine Zeitwirtschaft und ein Mitarbeiter-Selfservice zur Verfügung.

Durch Integration der Module in einer Datenbank können alle Abläufe im HR-Bereich optimiert und automatisiert werden. Das homogene HR-System unterstützt strategische Prozesse, liefert plausible Entscheidungsgrundlagen, entlastet bei Routinearbeit und stellt ein übergreifendes Reporting aus dem Personalbereich für unternehmensweite Betrachtungen bereit.

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Die Sage Personalwirtschaft beachtet die speziellen Anforderungen an das Personalwesen im Öffentlichen Dienst sowie angelehnter Bereiche.

Neben der branchenspezifischen Bezügeabrechnung inkl. Berücksichtigung aller Tarifwerke (u.a. BAT, TVöD, TV-L, BMTG, Kr, AVR, TV-V, Beamtenbesoldung) unterstützt die Sage Personalwirtschaft ebenso die korrekte Umsetzung Ihrer Dienstvereinbarungen und die tariflichen Anforderungen zum Leistungsentgelt nach TVöD/TV-L mit der systematischen Leistungsbewertung, Zielvereinbarungen oder dem Kombimodell aus beiden Varianten.

Wichtige Funktionalitäten für den Öffentlichen Dienst auf einen Blick

  • Pflege von Tariftabellen über das Internet
  • Zusatzversorgung
  • Altersteilzeit, Mutterschutz, Krankengeldzuschuss, Urlaubs-/Krank-Aufschlag
  • Meldewesen DATÜV/ZVE
  • Meldungen zur Kindergeldstatistik und zum Personalstand
  • Standard-Schnittstellen zu Haushaltskosten-Software
  • Angelehnte Tarife, Gesundheitswesen

Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Kostendrucks im öffentlichen Bereich stellt die Sage Personalwirtschaft eine Reihe zusätzlicher Anwendungen zur Verfügung, um Verwaltungskosten einzusparen sowie Personalkosten und Budgets überschaubar und transparent zu halten, so z.B. eine umfangreiche Stellenwirtschaft inkl. Stellenplanung, die Berücksichtigung von Ein- und Höhergruppierungen oder eine umfassende Personalkostenplanung.

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Die größte Herausforderung im Gesundheits- und Sozialwesen ist unter der anhaltenden Kostenreduzierung die dauerhaft zu steigernde Servicequalität. Die Sage Personalwirtschaft trägt mit umfassenden Softwarelösungen für öffentliche und private Kliniken und Krankenhäuser sowie soziale Einrichtungen zur Arbeitszeitflexibilisierung, einer optimalen Dienstplangestaltung und Transparenz in den Personalkosten bei.

Neben der branchenspezifischen Bezügeabrechnung inkl. Berücksichtigung aller Tarifwerke (u.a. BAT, TVöD, TV-L, BMTG, Kr, Diakonien, AVR, TV-V Beamtenbesoldung, Caritas) stellt die Sage Personalwirtschaft eine Reihe zusätzlicher Anwendungen zur Verfügung, um Verwaltungskosten einzusparen sowie Personalkosten und Budgets überschaubar und transparent zu halten, u.a. eine Stellenwirtschaft inkl. Stellenplanung, eine Zeitwirtschaft für Zeiterfassung, eine Personaleinsatzplanung, Personalkostenplanung, Weiterbildungsmanagement oder Leistungsbewertung mit variabler Vergütung.

Personalabrechnung und weitere Module für branchenspezifische Anforderungen

Ein großer Anwenderkreis der Sage Personalwirtschaft findet sich in Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes, die neben der Lohn- und Gehaltsabrechnung auch Wert auf Personalmanagement bei ihrer Personalarbeit legen:

Baulohnabrechnung

Die Branchenspezialanwendung Baulohn der Sage Personalwirtschaft erledigt die zuverlässige Abrechnung für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe. Das Programm verfügt über alle amtlichen Zulassungen und Prüfungen, wie die Zulassung zum Datenträgeraustausch mit den Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-Zertifikat) und einem zertifizierten, arbeitnehmerbezogenen Meldeverfahren.

Den Besonderheiten dieser Branche trägt beispielsweise die Möglichkeit der ARGE-Kostenstellen- und Mandantenabrechnung, die automatische Berechnung von Beiträgen zur ZVK sowie Urlaubs- und Lohnausgleichskasse, Winterbauabrechnung, oder auch die einfache Erstellung von DEÜV-Meldungen bzw. Meldungen zur SOKA-Bau uvm. Rechnung. Darüber hinaus lassen sich zusätzliche Lohnarten, wie z.B. für Winterbau, Kurzarbeit oder Folgelohnarten jederzeit abbilden.

Wichtige Funktionalitäten der Baulohnabrechnung auf einen Blick

  • Abrechnung für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe
  • Automatische Führung von Arbeitszeit- und Arbeitsentgeltkonten
  • Zulassung zum Datenträgeraustausch mit den Sozialkassen der
  • Bauwirtschaft (SOKA-Zertifikat)
  • Umfangreiche Kostenstellen- und Kostenträgerauswertungen
  • Automatische Berechnung von Saisonkurzarbeitergeld,
  • Mehraufwands-Wintergeld und Zuschuss-Wintergeld
  • Übersichtliche Kalendererfassung

Neben der Baulohnabrechnung stehen in der Sage Personalwirtschaft vielfältige Personalmanagementlösungen, u.a. Bewerbermanagement, Zielvereinbarungen oder auch ein Tool zur Administration von Zeitarbeitern, sowie eine Zeitwirtschaft und ein Mitarbeiter-Selfservice zur Verfügung.

Durch Integration der Module in einer Datenbank können alle Abläufe im HR-Bereich optimiert und automatisiert werden. Das homogene HR-System unterstützt strategische Prozesse, liefert plausible Entscheidungsgrundlagen, entlastet bei Routinearbeit und stellt ein übergreifendes Reporting aus dem Personalbereich für unternehmensweite Betrachtungen bereit.


Unsere Lösungen im Überblick: